ApplicationLauncher.NET

Anwendungen im Netzwerk komfortabel bereitstellen
Produktbeschreibung Zusatzfunktionen Download Realisierung Benutzerhandbuch

launcher

ApplicationLauncher.NET stellt eine Lösung zur dynamischen Bereitstellung von Programmaufrufen bereit. Doch das ist es nicht alleine. Neben der Möglichkeit die Bereitstellung an Bedingungen zu knüpfen oder sogenannte Vor-Start Scripts zu definieren, wird ApplicationLauncher.NET durch interessante Zusatzfunktionen für Administratoren zum unverzichtbaren Begleiter.

Das Besondere ist, dass Benutzer und Administratoren dieselbe Oberfläche verwenden, die sich zudem automatisch in einem frei definierbaren Intervall aktualisiert.

  • Benutzer sind laufend darüber informiert, warum eine Anwendung ggf. nicht verfügbar ist.  Außerdem können sie nach Anwendungen suchen oder Favoriten anlegen.
  • Administratoren benötigen zur Verwaltung der bereitgestellten Programmaufrufe keine getrennte Oberfläche und können damit zur Laufzeit, neue Anwendungen bereitstellen oder bestehende Anwendungen „vom Netz nehmen“ und so sicherstellen, dass eine Anwendung in wenigen Minuten nicht mehr gestartet werden kann oder beim Benutzer aufscheint. Zusatzfunktionen machen ApplicationLauncher.NET für Administratoren zu einem unverzichtbaren Begleiter.

Programmaufrufe können sehr vielseitig strukturiert und konfiguriert werden.

  • Softwarepackage
    (stellt die oberste Ebene und somit die XML-Datei dar, in der die Definitionen verwaltet werden)

    • Softwaregruppen
      (Es kann eine beliebige Anzahl an Gruppen definiert werden. Diese werden als Button im Ribbon zur Auswahl angeboten)

      • Abschnitte
        (Jede Gruppe kann über eine beliebige Anzahl von Abschnitte verfügen)

        • Abschnitt
          (Jeder Abschnitt, kann eine beliebige Anzahl an Programmaufrufen enthalten)

          • Programmaufruf
            • Allgemeine Einstellungen
              Hier werden der Programmaufruf und einige Parameter eingestellt. Darunter fallen u.a. die Schalter für aktiv/inaktiv oder ob der Benutzer beim Start gefragt werden soll (z.B. bei Installationen).
            • Bedingungen
              Über Bedingungen kann gesteuert werden, unter welchen Umständen ein Aufruf verfügbar ist oder nicht.
            • Vor-Start-Scripts
              Weiter können Vor-Start-Scripts hinterlegt werden, die vor dem eigentlichen Programmaufruf ausgeführt werden sollen.

Die Benutzeroberfläche ist ansprechend und intuitiv gestaltet. Eingabebereiche sind mit ausreichend ToolTips versehen (wenn man mit der Maus über ein Eingabefeld fährt) bzw. kommt man von jeder Oberfläche mit der Taste F1 in das ONLINE-Benutzerhandbuch im MYOS-Wiki. Dort werden auch die Funktionen von ApplicationLauncher.NET im Detail beschrieben.